Zum Jahresausklang

Ein bewegtes, bewegendes Jahr neigt sich dem Ende zu. Wozu konnten wir es nutzen? Was konnten wir in uns drin verändern?

Einige haben sich in dieser besonderen Zeit sicherlich gefragt: bin ich auf meinem Weg? Ist das, was ich mache und zum Ausdruck bringe, das, was meinem Innersten entspricht? Ist es das, was ich Mutter Erde, meinen Mitmenschen und allen Lebewesen schenken möchte? Gibt es Aspekte, die ich schon lange loslassen wollte? Was möchte ich an ihrer Stelle und wie möchte ich es mir neu einrichten? Und sie packen an, verändern was fällig ist, machen sich auf den Weg.

Bei anderen haben womöglich die Umstände dazu geführt, dass sie das bisherige loslassen mussten und in eine neue, möglicherweise noch unklare Zukunft regelrecht geschubst wurden.

So war auch ich (besonders im Frühling) gespannt, ob die Praxis bestehen bleibt oder ob sich neue Wege auftun und eine Neu-Orientierung ansteht. Eine offene Haltung und die Bereitschaft, alles anzunehmen was kommen mag, hat mir – besonders in diesem Jahr – sehr geholfen. Auch das Vertrauen, dass es immer Wege gibt, selbst wenn es kurzfristig anders aussehen mag. Der Ausgang – egal wie stürmisch es derzeit scheinen mag und egal, was da noch alles kommen mag – ist auf jeden Fall ein wirklich berührend schöner, guter, das durfte ich bereits im Frühjahr mit aller Deutlichkeit wahrnehmen.

Diese Tage empfinde ich als sehr erholsam, ruhig und lichtvoll und ich hoffe, dass es dir ebenso geht! Möglicherweise jedoch nimmt der „Sturm“ im Aussen nochmals Anlauf, so dass wir weiterhin üben können, uns selbst zu vertrauen, bei uns zu bleiben und ganz besonders achtsam zu wählen, wohin wir unsere Energie und unsere Gedanken lenken. Dies ist von ganz entscheidender Bedeutung und sollte nicht ignoriert werden.

Was ich dir daher zu Neujahr gerne weitergeben möchte ist: erlaube dir, selektiv und achtsam zu wählen, mit welchen Informationen du dich umgeben möchtest und welchen du Zutritt zu deinen Gedanken gewährst. Sie bilden unsere Realität. Die Ausrichtung auf das, was wir wirklich wollen, unsere schönste Vorstellung von unserem Leben hier auf der Erde ist jetzt gebraucht, möglichst permanent als Hauptfokus und nicht nur nebenher.

Daher meinen ganz lieben Dank an dich, für dein Vertrauen und dafür, dass du deinen ganz individuellen Weg gehst! Fühl dich stets begleitet, beschützt, geliebt und genährt! Denn dies ist, was jederzeit zu uns gelangt, wenn wir es zulassen und nicht durch Zweifel abweisen.

Von Herzen alles Liebe und auf ein lichtvolles und freudiges 2021!

Simone