Ihr Lieben, für alle diejenigen, die mich noch nicht so gut kennen, möchte ich heute in möglichst 😉 kurzen Worten erläutern, warum ich zusätzlich die energetische Arbeit anbiete.

Rückenthematiken, Mensbeschwerden, Kopfschmerzen, Bauchschmerzen etc. etc. – allerlei Beschwerdenbilder führen heute den Weg zur manuellen Therapie und die kann sehr gute Dienste leisten, den Körper zur Regeneration anregen und oftmals braucht es nur wenige Behandlungen um eine massive und nachhaltige Verbesserung zu erreichen.

Was jedoch, wenn Themen wie Ganglion, Zyste, Ekzem, hormonelle Erkrankungen, entzündliche rheumatische Beschwerden, fieberhafte Erkrankungen etc. auftauchen, bei denen wir nicht in erster Linie an Massage denken oder die Massage aufgrund einer Kontraindikation nicht anwenden können? Was, wenn die Thematik einen emotionalen/mentalen Ursprung hat und sich nun körperlich immer wieder in gleichen oder ähnlichen Beschwerden bemerkbar macht? Was, wenn die Thematik undefinierbar ist und es dennoch der Tatsache entspricht, dass sie da ist und uns daran hindert, uns gesund zu fühlen?

Über die energetische Arbeit steht ein breites Spektrum zur Verfügung. Wir können eine Thematik auf der physischen (bzw. ätherischen) Ebene angehen, jedoch auch darüber hinaus gezielt und ganz konkret mit Emotionen und Gedanken arbeiten, die uns Beschwerden verursachen. Auch ist es möglich, entzündliche und fiebrige Prozesse zu begleiten und Heilungsprozesse zu beschleunigen. Mit dem Hauptfokus der Reinigung von verbrauchter und krankmachender Energie wird Erleichterung verschafft und eine Basis ermöglicht, auf der Selbstheilung stattfinden kann.

Wie in jedem Behandlungsfall ist auch hier nicht beabsichtigt, die Schulmedizin zu ersetzen sondern sie zu ergänzen.

Ich hoffe, euch ein bisschen den Unterschied aufgezeigt zu haben und euch zu motivieren, auch Themen in Angriff zu nehmen, für die ihr bislang noch keinen Behandlungsansatz gefunden habt. Zögert nicht, euch zu melden, wo immer der Schuh drückt!

In dem Sinne wünsche ich euch gute Gesundheit, fröhliche Tage und grüsse euch herzlich, Simone

Ps: auch hier möchte ich Hilfe zur Selbsthilfe anbieten. Jede/r kann selber lernen, das eigene Wohlbefinden zu stärken. Informationen zur Ausbildung findet ihr unter www.treffpunktlicht.org und www.pranichealing.ch sowie auch unter www.bodyfeet.ch.